WP-Cats

Ajax-y category controls added to the Manage Posts screen.

Version 0.21 | Von Mike Purvis | Besuch die Plugin-Seite

WP Cats

Das WP Cats Plugin ermöglicht das rasche bearbeiten der Kategorien auf der Beiträge Verwaltungsseite. Per Ajax kann man die Beiträge den gewünschten Kategorien zu ordnen, aber letzte auch wieder entfernen.

WP-eDel post copies

This plugin search for duplicated title name posts in the categories that you selected and let you TRASH all duplicated posts in manual mode or automatic scheduled with WordPress Cron. The plugin use the wordpress delete_post function then send to trash and delete custom fields too.

Version 3.10 | Von etruel | Besuch die Plugin-Seite
Keine Info gefunden

WordPress Importer

Import posts, pages, comments, custom fields, categories, tags and more from a WordPress export file.

Version 0.6.1 | Von wordpressdotorg | Besuch die Plugin-Seite

WordPress Importer ist ein spezieller Anbieter für das Einfügen von Posts, Mediadaten, Seiten oder Hintergründen in eine WP-Site. Diese Funktion ist vor allem wichtig, wenn ein Export aus einer anderen Seite stattfinden, die nun in eine andere importiert werden soll. Sogar dynamische Angaben wie Kommentare können angeschlossen werden.
Das WordPress Importer Plugin kann einerseits manuell installiert werden. Dafür folgt man dem Pfad: Hochladen der Zip-Datei > Aktivierung im Menü > Nutzung. Anderweitig kann auch auf die Import-Automatik im WP-Menü zurückgegriffen werden.

Fazit

Wer Inhalte übertragen will, muss nicht manuell vorgehen. Der Importer hilft intelligent und platziert die nötigen Daten an der richtigen Stelle.

Viral Coupon for WooCommerce

Offer your customers a discount if they like or share your link.

Version 1.4.5 | Von WESMASHED.IT | Besuch die Plugin-Seite

3 – Viral Coupon, Plugin WooCommerce

Laden Viral Coupon
 

Verschenken Sie einen Rabatt auf Ihre Kunden, Sie sind nicht gegen. Aber wenn es neben Ihnen mehr als nur erfüllen eine Client-Gruppe bringen könnte, wäre es schön. Aber wie? , Indem Sie Ihre Kunden, um eine Nachricht über Sie Sozialen Netzwerke posten.

Wenn man manuell überprüfen ein Kunde löschte eine Nachricht für ihn, seine Rabattcode senden, wäre es nicht eine praktikable Lösung sein. Glücklicherweise ist ein Viral Coupon WooCommerce Plugin, um diesen Prozess zu automatisieren soll.

Wenn Sie sich fragen, was ist der Vorteil für Sie sind, ist es leicht zu verstehen. Mit diesem Plugin werden Sie Ihre Präsenz in sozialen Netzwerken zu blasen, und letztlich, Ihre Präsenz in den Suchmaschinen.

Und ja, gearbeitet hat seine Präsenz in sozialen Netzwerken unabdingbar geworden, um Ihre SEO zu maximieren. Wenn dieses Plugin ist so interessant ist, dass es erspart Ihnen viele Fans, ohne viel Zeit dort.

Social Media Feather

Super lightweight social media plugin to add nice and effective social sharing and following buttons and icons anywhere on your site without the extra burden

Version 1.6 | Von Synved | Besuch die Plugin-Seite

Das Social Media Feather Plugin für WordPress

Publiziert 23. Juni 2013 | Von khk

WordPress Social Media Feather von der Synved Limited ist ein super leichtgewichtiges Social Media WordPress Plugin, welches viele verschieden gestylte Social Media Buttons zu Folgen und Teilen im WordPress Blog anzeigt. Das Plugin kann ist allen Seiten und für alle Post- Typen eingesetzt werden. Die Größe der Buttons kann eingestellt werden.

Das kostenlose Plugin kann mit der kostenpflichtigen Erweiterung Extra Social Icons Addon um Hovereffekte und 8 zusätzliche Icon- Skins erweitert werden.

Zu den Features des Plugins gehören unter anderem: Sharing auf Facebook, Twitter, Google+, reddit, Pinterest, Linkedin und E-Mail und Following auf Facebook, Twitter, Google+, Pinterest, Linkedin, YouTube und Abonnieren des RSS Feed.

WP-Thumbnail

WP-Thumbnail is a simple and neat WordPress Plugin that not only allows you to use a short-code to generate dynamic screenshot of webpages in your posts but also takes a realtime snapshot of the served webpage and saves a link to it on the page itself that too without burdening the servers. This helps in optimizing search results on Google by adding a thumbnail to the left of the search result snippet and makes shared posts more attractive, with a relevant thumbnails, on Social Sites like Facebook.

Haben Sie auch hin und wieder Probleme mit dem automatisch generierten Vorschaubild (auch Thumbnail genannt) von WordPress? Zwar liefert WordPress einen kleinen Bildeditor mit, dieser funktioniert allerdings bei Vorschaubildern nicht richtig. Oder nur bei mir? ;-)

WordPress-Plugin Thumbnail Editor

Wordpress Vorschaubilder bearbeiten (Auswahl Ausschnitt)Bei meiner täglichen Arbeit habe ich ein sehr nützliches Plugin für WordPress entdeckt, den “Post Thumbnail Editor“. Damit können Sie für jedes Bild in jeder Größe einen eigenen Ausschnitt festlegen (nennt sich cropping). Bild über die Mediathek auswählen, zu bearbeitende Größe festlegen, neuen Ausschnitt wählen und ab geht’s.

Der Vorteil dieses Plugins ist, dass automatisch die voreingestellten Größen und Beschnitte verwendet werden. Wenn Sie das Bild ausgewählt haben, einfach im Bild einen neuen Rahmen aufziehen – dieser ist automatisch im richtigen Seitenverhältnis.

Deutsche Übersetzung für den Post Thumbnail Editor

Leider gab es bisher noch keine deutsche Übersetzung für das Plugin. Bis jetzt. Ich habe eine Sprachdatei für den Editor erstellt und bereits an den Entwickler übersendet. Bis die deutsche Sprachdatei im Paket enthalten ist, können Sie die Datei natürlich auch direkt bei mir herunterladen: Sprachpaket Post Thumbnail Editor

Zum Installieren entpacken Sie bitte die ZIP-Datei und laden die beiden Dateien per FTP ins Verzeichnis /wp-content/plugins/post-thumbnail-editor/i18n. Fertig. Das Plugin ist sofort in deutsch verfügbar :-)

Kommentare und Berichte zum Plugin

Falls Sie Rückmeldungen, Dankesworte, Informationen, Kritik oder ähnliches haben, hinterlassen Sie doch einfach einen kurzen Kommentar. Danke!

All In One SEO Pack

Out-of-the-box SEO for your WordPress blog. Options configuration panel | Upgrade to Pro Version |Donate | Support | Amazon Wishlist

Version 2.1.5 | Von Michael Torbert | Besuch die Plugin-Seite

Für das Content-Managment-System WordPress bietet sich das bei Nutzern beliebte Plug-in All in One SEO Pack an. Mit mehr als 9,7 Millionen Downloads liegt das von den Webentwicklern Semper Fi aus Durham/North Carolina veröffentlichte Plugin an der Spitze der meist geladenen WordPress-Plug-ins.

Meta-Daten des Weblogs

Mithilfe des Plug-ins können sogenannte Meta-Daten wie der Titel, die Beschreibung und die Schlagwörter eines WordPress-Blogs festgelegt werden. Im Feld „Home Title“ wird der Name des Blogs eingetragen, der bei Google in denSuchergebnissen als Überschrift angezeigt werden soll. Im Feld „Home Description“ kann der Themenbereich eingegrenzt werden, mit dem sich das eigene Blog vorrangig beschäftigt. Die dort gemachten Angaben erscheinen später unter der Überschrift als  Ergänzung.

Unter „Home Keywords“ sollten möglichst präzise Schlagworte eingetragen werden, die zum eigenen Blog passen. Alle weiteren Einstellungen, die hier vorgenommen werden können, sind zu Beginn für den Laien noch nicht relevant. Fortgeschrittene Nutzer können natürlich noch entsprechende Fine-Tunings vornehmen (beispielsweise Struktur der URL-Formatierung) oder aber für 39 US-Dollar noch weitere spezielle Möglichkeiten im Rahmen einer Pro-Version nutzen.

Automatic SEO Links

Forget to put manually your links, just choose a word and a URL and this plugin will replace all matches in the posts of your blog. You can set the title of the link, target, rel and also you can know every moment how many times a word has been changed.

Version 2.0.1 | Von Emilio | Besuch die Plugin-Seite

WordPress Plugin – Automatic SEO Links

Veröffentlicht am  von 

Das “Automatic SEO Links” WordPress Plugin ist ein sehr nützliche Arbeitserleichterung. Sicherlich gab es schon viele Plugins, welche das gleiche Ergebnis liefern konnten, jedoch ist die besondere Einfachheit und die leichte Bedienung von diesem Plugin unschlagbar.

Wer seine Zeit nicht mehr damit vergeuden möchte, manuell unzählige Links in seine Beiträge und Seiten zu integrieren und diese später auch noch zu überarbeiten, weil man wieder mal einen Link oder Title vergessen hat, der sollte sich dieses Plugin sofort installieren und den automatisierten Luxus genießen. “Automatic SEO Link” verlinkt automatisch das gewünschte Keyword jedes erste mal, wenn es in einem Beitrag oder einer Seite vorkommt, mit der eingetragenen Zieladresse.

Das WordPress Plugin “Automatic SEO Link” hat eine Anleitung (englisch) in der TXT Datei dabei, jedoch ist diese fast nicht nötig. Das Plugin muss lediglich per FTP in den WorPress-Pluginordner geschoben werden (Standart: wp-content —> plugins) und im Adminbereich unter dem Menüpunkt Plugins aktiviert werden.
Nach dem Aktivieren erscheint in der Sidebar unter dem Punkt “Einstellungen” ein Unterpunkt “Automatic SEO Links”. In der oberen Menüzeile erscheinen nun zu Auswahl:

Links | Add Link | Database | Contribute | Help

Wie folgt vorgehen:

1.) “Add Link” anklicken

2.) bei Word das zu verlinkende Wort eintragen

3.) bei URL die gewünschte Zieladresse eingeben

4.) bei Title den gewünschten Title-Tag eintragen

5.) bei Target kann man nur auswählen wie die gewünschte Zieladresse geöffnet wird z.B. target=_”blank”

6.) bei Rel auswählen ob follow oder nofollow gewünscht wird

7.) Add klicken

Das WordPress Plugin “Automatic SEO Links” verlinkt nun automatisch, das erste Mal in einem Post auftauchenden und vorgegebene Keyword mit der gewünschten Zieladresse (auch bei bereits veröffentlichen Seiten und Beiträgen).

Auto Post Thumbnail PRO

Automatically generate the Post Thumbnail (Featured Thumbnail) from the first image in post only if Post Thumbnail is not set manually.

Version 1.3 | Von Tarique Sani | Besuch die Plugin-Seite
Auto Post Thumbnail PRO ist ein Plugin, um Ausgewähltes Bild ( AKA Post Thumbnail ) vom ersten Bild in einem Post oder irgendeine kundenspezifische Beitrag Typ zu erzeugen. Das Plugin wird auch Thumbnails von mehreren populären Video -Dienste, wenn es eine Video im Beitrag eingebettet findet

Amazon S3 for WordPress with CloudFront

Uploads your wordpress media attachements to S3 with an option CloudFront distribution

Tutorial: Amazon CloudFront mit Amazon S3 verknüpfen

Amazon CloudFront ist in Verbindung mit Amazon S3 ein zuverlässiges CDN für die Verteilung von Inhalten. Das Tutorial zeigt die Einrichtung.

Amazon AWSAmazon S3 versteht sich als kostengünstiger Online-Speicher mit hoher Verfügbarkeit und dynamischer Skalierung (siehe dazu das Tutorial Amazon S3 mit eigener Subdomain einrichten). Die Daten werden stets vom ausgewählten Server-Standort ausgeliefert. Wurde beim Anlegen eines S3-Bucket also Irland als Ort manifestiert, so verbleiben die hochgeladenen Dateien auch tatsächlich in der EU. Kann ein Projekt bzw. eine Website international ansässige Kundschaft vorweisen, würde ein zusätzlich angelegtes CDN (Content Distribution Network) Sinn machen, da die in der Amazon Cloud abgelegten Inhalte je nach Region des Anfragestellers (Besucher einer Webseite) zurückgegeben werden. Kürzere Wege und kluge Caching-Mechanismen beschleunigen die Ausgabe des angeforderten Materials um ein Vielfaches.

 

Amazon S3 als Datenquelle für CloudFront
Amazon CloudFront ist eine ideale Ergänzung zu Amazon S3 und erweitert den angebotenen Speicher-Service um eine effektive Verteilung der Daten an den Client (Browser etc.). Der auf Amazon S3 übertragene Datenbestand gilt als Referenz für die weltweit positionierten Datenzentren (beinahe auf jedem Kontinent verfügt Amazon über Server-“Farmen“, selbst in Europa befinden sich4 Standorte) und wird vom Dienstleister automatisch synchron gehalten. Die Nutzung des Dienstes ist analog zu Amazon S3 kostenpflichtig und verbrauchsabhängig. Anders jedoch als bei Amazon S3 kostet Amazon CloudFront ab der Inbetriebnahme Gebühren, da dieser Service kein Bestandteil der kostenlosen Testphase von 12 Monaten ist.

Amazon CloudFront: Gliederung der Anfragen nach Regionen

Amazon CloudFront: Gliederung der Anfragen nach Regionen

Amazon CloudFront einrichten
Jedes Amazon S3 Bucket kann mit eigener CloudFront-Distribution und entsprechend mit abweichenden Einstellungen versehen werden. Auch für diesen Zweck eignen sich Drittanbieter-Tools, diesmal wird die Aufgabe direkt im Web innerhalb der AWS Management Console erledigt.

Die Schaltfläche Create Distribution startet die Erstellung einer neuen Verknüpfung zwischen dem CDN und S3. Im Dialog das gewünschte Bucket aussuchen, abschließend ohne Anpassungen speichern. Wichtig: Ein Ladesymbol in der Liste der Distributionen signalisiert den Wartemodus, da die Daten auf kontinentale Server erst kopiert werden müssen. Je nach Datenmenge kann mehr als eine Tasse Tee ausgetrunken werden.

Amazon CloudFront Deployed Status

Distributionen mit dem Status Deployed sind im Web erreichbar

Ändert sich der Status auf Deployed, so ist die Verknüpfung zwischen dem Amazon S3 Bucket und CloudFront erfolgreich abgeschlossen. Ab diesem Zeitpunkt können im Bucket aufbewahrte Daten via einer eindeutigen CloudFront-Domain nach dem Muster zeichenfolge.cloudfront.net im Web (also auch via Browser) erreicht werden.

Genau diese Domain versteht sich als Endpunkt für einen eventuellen CNAME-Eintrag beim Hoster, um S3-Inhalte über eine eigene Subdomain erreichen zu können. Als Gegenleistung trägt der Account-Inhaber die eigene Subdomain (in unserem Beispiel cdn.domain.de) in die Eigenschaften der Distribution ein (wahlweise gleich beim Erstellen oder nachträglich im Edit-Modus). Sind DNS-Einträge der Domain-Namen auf beiden Seiten bzw. Servern fehlerfrei

durchgeführt worden (und ein paar Stunden Wartezeit vergangen sind), liefert Amazon die auf S3 gelagerten Datenmengen verteilt und zwischengespeichert (dazu unten mehr) via CloudFront an den Browser aus, wobei die sichtbare Domain der Anfragen (exemplarisch) cdn.domain.de ist. So kommt die kryptische CloudFront-Domain nie zum Vorschein.



DNS-Anpassungen auf der CloudFront- und Hoster-Seite

Content-Cache für 24 Stunden

Eine Tatsache bringt viele Neulinge in Verwirrung: Dateien werden auf S3 aktualisiert, unter der CloudFront-Domain (oder der Ziel-Subdomain nach einer CNAME-Änderung) findet man noch den alten Datenbestand vor. Das liegt daran, dass Amazon CloudFront über einen Zwischenspeicher von 24 Stunden verfügt. Beim Hinzufügen neuer Dateien zu einem Amazon S3 Bucket spiegelt CloudFront den Neuzugang unverzüglich auf eigene Rechner, merkt sich den aktuellen Stand für einen vollen Tag. Diese Technik minimiert die Traffic-intensive, kostspielige Kommunikation und den Abgleich zwischen dem Mutterserver Amazon S3 und den unzähligen Rechnern der CloudFRont-Familie.

Also bei Updates von statischen Elementen auf S3 in Verbindung mit CloudFront immer dran denken, dass Veränderungen an einer eben hochgeladenen Datei erst in einem Tag sichtbar sein werden. Ein Zurücksetzen des Cache auf Amazon CloudFront ist nicht möglich. Laut Dokumentation wäre eine Steuerung des Aufbewahrungszeitraumes via Cache-Header der einzelnen Dateien denkbar.

Bemerkung: Jeder Distribution kann neben einer Datei für mögliche HTTP-Fehler ebenfalls eine Root-Datei zugewiesen werden, die sich selbstverständlich im Amazon S3 Bucket befinden muss. In der Regel sind es unkomplizierte HTML-Seiten mit statischen Hinweistexten oder mit einem Meta- und JavaScript-Redirect auf eine gewünschte Zielseite im Web.

Fazit
Zumindest bis ein Blitz die Cloud-Rechenzentren erreicht und den Stromschalter umlegt, bleibt Amazon S3 in Kombination mit Amazon CloudFront eine nahezu perfekte Lösung für ein zuverlässiges CDN-Hosting für statische Inhalte zum kalkulierbaren Preis.