28.03.2014: Berlin: MHK Group

Berlin (kk). „Wer neue Kunden gewinnen will, muss überall von Ihnen wahrgenommen werden.“ Sanjay Sauldie, Experte für Onlinemarketing, weiß, wovon er spricht: Das Internet zeichne sich vor allem durch rasanten Wandel und immer neue Trends aus, so der Leiter des Europäischen Internet Marketing Institutes in Mannheim. Klar, dass es bei dieser Dynamik nicht einfach ist, mit den Anforderungen Schritt zu halten. Das Internet ist aber gleichzeitig ein wichtiges Instrument, um neue Kunden auf sich aufmerksam zu machen. Deshalb kann es sich heute kein Unternehmen mehr leisten, das Internet nicht als Instrument zur Kundengewinnung zu nutzen. Sauldie hat eine gute Nachricht für alle Küchenfachgeschäfte: Der Markt für Küchen im Internet ist groß. Monatlich geben 110 000 User den Suchbegriff „Küchen“ ein. Diese User suchen gezielt nach Produkten und Dienstleistungen – der ideale Anknüpfungspunkt für die Fachhändler der MHK Group, denn sie sind die Küchenspezialisten. Es kommt also darauf an, dass die eigenen Angebote genau dann gefunden werden, wenn der Kunde danach sucht. Eine schöne Homepage allein reicht dafür längst nicht mehr aus. Suchmaschinenoptimierte Texte und Internetseiten, die technisch auf dem neuesten Stand sind, werden in Suchmaschinen hoch gerankt. Und genau darauf kommt es an, denn nur 50 % der Besucher schauen sich bei Google überhaupt die zweite Seite an. Seit einiger Zeit will der Kunde im Internet aber nicht nur kaufen, sondern darüber auch mit der ganzen Welt reden. Für Sauldie ist das Social Web deshalb ein wichtiges Mittel, um Kunden online zu begeistern.

Unkontrollierbar, aber gleichzeitig unverzichtbar – so fasst der gebürtige Inder das Phänomen Social Web für Unternehmer zusammen. Für diese sei z.B. Facebook ein „genialer Kanal“, mit dem sich Kunden emotional ansprechen, Produkte optimal vermarkten und außergewöhnlich schnell verbreiten lassen. In einer Minute erscheinen auf Facebook 695 000 neue Updates – eine stolze Zahl! Auch Bewertungsportale wie kununu. com oder yasni.de spielen eine immer größere Rolle. Vor Kritik muss sich keiner fürchten, rät Sauldie dabei, denn selbst aus schlechten Bewertungen lasse sich Positives ziehen: Jede Beschwerde biete die Chance, einen persönlichen Kontakt zum Kunden aufzubauen und Produkte zu verbessern. Um in Zukunft präsent und wettbewerbsfähig zu sein, müssen sich Unter nehmen an der Zielgruppe der so genannten „Digital Natives“ für ihre Web-Aktivitäten orientieren. „Die nach 2000 geborenen „Digital Natives“ sind die künftigen Käufer.“

Verständlich und unterhaltsam vermittelte Sauldie die komplexe Welt des Internets. Bei aller Begeisterung wurde deutlich, dass es vor allem auch darauf ankommt, das Internet sinnvoll einzusetzen. Alle Kanäle blind zu befeuern, führe nicht zum gewünschten Erfolg. Die OnlineExperten von macrocom, der Inhouse Internet-Agentur der MHK Group, sieht Sanjay Sauldie auf gutem Weg. Mit ihrer Hilfe sind die Handelspartner auch in der Zukunft gut gerüstet.

Link zur Zeitung: MHK-Welt-HV2014