Statistik: Die SPD vor dem GroKo-Parteitag

Am Sonntag gilt es für die SPD. In Bonn werden 600 Delegierte darüber abstimmen, ob die Parteispitze um Martin Schulz Koalitionsverhandlungen mit der Union aufnehmen darf. Bislang haben sich jeweils drei Landesverbände für (98 Delegierte) beziehungsweise gegen (36 Delegierte) ein schwarz-rotes Bündnis positioniert. Indes sind die Delegierten nicht an diese Beschlüsse gebunden. Ob sich Schulz durchsetzen kann, hängt vor allem von den großen Landesverbänden – allen voran der NRW SPD ab. Aber auch ein Erfolg der GroKo-Gegner, mit dem Juso-Vorsitzenden Kevin Kühnert an der Spitze, scheint möglich.

Infografik: Die SPD vor dem GroKo-Parteitag | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Statistik: Der weltweite PC-Markt schrumpft weiter

Der globale PC-Markt ist auf den niedrigsten Wert seit 2006 gesunken, wie aktuelle Zahlen von Gartner zeigen. Im Vergleich zum Rekordjahr 2011 bedeutet das einen Absatzrückgang von über 100 Millionen Geräten weltweit, wie die Grafik von Statista zeigt.

Damit liegt die Zahl nur leicht über dem Level von 2006, bevor Apple das erste iPhone auf den Markt brachte und damit den weltweiten Smartphone-Boom auslöste. Mobile Endgeräte haben mittlerweile viele Funktionen übernommen, die früher mit PCs erledigt wurden und dürften ein großer Treiber hinter den sinkenden Zahlen sein.

Laut Gartner trifft der Rückgang vor allem kleinere Firmen. Ganze 70 Prozent des Absatzes teilen sich die Top-5-Hersteller untereinander auf. HP und Lenovo haben einen Anteil von je 21 Prozent, Dell kommt auf 15,2 Prozent. Apple sichert sich 7,4 und Asus 6,8 Prozent.

Infografik: Der weltweite PC-Markt schrumpft weiter | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Statistik: 42% der deutschen Firmen haben schnelles Internet

 

NUR FÜR MITGLIEDER:

Als Mitglied des European Internet Marketing Instituts & Academy und deren Partner und Online-Quellen haben Sie Zugriff auf diese detaillierte Statistik mit Grafik und alle anderen Statistiken: Wir durchsuchen das gesamte Internet nach wichtigen Erkenntnissen und stellen Ihnen diese in unserem Lernportal zur Verfügung. Für nur jährlich 25 EUR haben Sie Zugriff auf alle wertvollen Statistiken und auf alle neuen Statistiken, die noch kommen werden – keine automatische Verlängerung, weil wir ethisch korrekt arbeiten – einmalige Zahlung pro Jahr und Sie erhalten den Zugriff auf alle Studien!

Dieses Angebot ist einmalig, denn es unterstützt Sie, die wichtigsten Erkenntnisse schnell und unkompliziert an einer Stelle jederzeit abzurufen und immer wieder diese Inhalte für Ihre täglichen Entscheidungen zu nutzen – und Sie erweitern automatisch Ihre Kenntnisse über den Digitalen Wandel.

Ihre Investition: nur 25 EUR pro Jahr – klicken Sie hier für mehr Informationen – Sie werden dann zum LERNPORTAL der EIMIA weitergeleitet.