NL 35/10: Social Media Marketing automatisiert – so geht es zeitsparend!

Sind Sie genauso wie ich total überlastet mit seinem Kernaufgabengebiet (Vorträge, Seminare etc. bei mir) und sollen sich dann noch um Facebook und Twitter kümmern? Na klar, ich habe zwar Helfer wie z.B. Filip, einen tollen Unternehmer und Facebook-Experten, der mir sehr viel Arbeit abnimmt, aber trotzdem habe ich alle Weichen für Automatsierung gesetzt. Wie ich damit sehr viel Zeit spare, zeige ich Ihnen heute in diesem Video!
Viel Spaß beim Schauen und Umsetzen wünscht Ihnen
Sanjay Sauldie

Wenn Sie noch nicht Abonnent unseres Newsletters sind:
Um das Video komplett anzuschauen, melden Sie sich bitte beim Internet Marketing Newsletter an.

Heute bei heisel.de: Die (R)Evolution im Autohandel

Heute werde ich in MERZIG (Saarland) zum Thema „Die „(R)Evolution im Autohandel“ sprechen. Bei dieser Mitarbeiterversammlung geht es um die Zukunft des Autohandels und um den Ausbau von einem spürbaren Vorsprung gegenüber Autohändlern, die die Digitalen Veränderungen einfach nicht beachten.

Ich bin gespannt auf die Mitarbeiterreaktionen!

iROI Digitale Transformation Wissenswertes 34

Digitale Transformation: Leadership-Gedanken für die kommende Woche

Führungskräfte schätzen, dass ihre Unternehmen im besten Fall 25% des Weges geschafft haben, um eine finale Vision für ihre digitalen Programme zu realisieren (McKinsey)

Jeden Sonntag um 12 Uhr erhalten Sie hier bei uns die neueste Digitale Transformation, die Sie in die nächste Woche mitnehmen und für Ihr Unternehmen nutzen können. Die Transformation ist eine von vielen aus unserer Digital Leadership Lounge, zu denen Sie gehören werden, wenn Sie unser Buch gelesen haben. Im Buch werden diese Transformationen in einem sinnvollen Leadership Trainingsprogramm integriert. Klicken Sie auf das Buch und Sie landen bei AMAZON. Dort können Sie das Buch ganz einfach bestellen!

digital leadershipDie Leadership Lounge ist eine Online-Plattform, auf der sich Unternehmer austauschen können und ihre Fragen rund um Leadership an Sanjay Sauldie stellen können. Diese Plattform ist kostenlos für alle Leser des Buchs „Digital Leadership für Führungskräfte von morgen“.

Nur wer das Buch gekauft hat und sich registriert hat, darf Mitglied dieser exklusiven Lounge werden.

Das Buch ist die Grundlage der Leadership Lounge, weil dort über 120 Geisteswandel beschreiben sind, die die neue Generation der Digital Leader kennen und befolgen sollten.

Seien Sie nicht Opfer der Evolution, sondern Meister der Revolution der Kommunikation

Nur so können die Unternehmen sicher sein, die Möglichkeiten und Chancen als auch die Gefahren des Digitalen Zeitalters zu meistern!

ACHTUNG exklusiv nur bei uns: Das ist ein iROI-Universalbook – d.h. im Preis enthalten ist der wertvolle online Digital Leadership Lounge Zugang, in dem Sie Lernvideos, Trainingsunterlagen, Checklisten und aktuelle Informationen erhalten! Weitere Informationen dazu finden Sie im Buch!

Leadership in Digitalen Zeiten erfordert ganz neue Geisteswandel. Während der eine Teil der Unternehmen den Veränderungen der Digitalen Gesellschaft mit Angststarre begegnet, entwickelt der andere Teil der Unternehmen Strategien, wie sie von diesen Veränderungen profitieren können. Dazu bedarf es eines kompletten Führungswandels, denn analoge und alte Managementtheorien funktionieren in Zeiten von Social Media und Digital Natives nicht mehr. Mit der iROI-Strategie, die am European Internet Marketing Institute & Academy von Sanjay Sauldie entwickelt wurde, werden alle diese neuen Welten in das Digital Leadership integriert.

Wie schafft man es als Führungskraft in Digitalen Zeiten zum Digital Leadership? Sie werden erfahren, wie Sie sich als Führungskraft entwickeln müssen, um als Digital Leader im Unternehmen optimal zu bestehen und auch, wie Sie als digiloger Privatmensch die Balance zwischen Arbeit und Privatwelt halten. Über 120 Geisteswandel, über 40 Tugenden und über 35 Aufgaben warten in diesem iROI-Universalbook auf Sie.

Seien Sie nicht Opfer der Digitalen Evolution, sondern Gewinner der Digitalen Revolution! In diesem Buch erfahren Sie alles über die R(E)volution der Kommunikation und wie Sie als Führungskraft davon profitieren können. Zusätzlich finden Sie Unterstützung und weitere Materialien für Ihren Alltag online in der speziell für Digital Leader entwickelten Lounge im Internet. Der Autor steht Ihnen online sogar für alle Ihre Fragen zur Verfügung!

Vorschau auf die iROI Digital Leadership Lounge

Hier können Sie unsere Digital Leadership Lounge besuchen!

Bringen Sie Ihre Zielgruppe dazu, sich mit Ihnen auszutauschen!

Ein Internetforum, in dem registrierte Nutzer ihre Meinungen und Erfahrungen hinterlassen und sich gegenseitig austauschen, kann auch für Firmen interessant sein. Das Forum eignet sich ideal, um die Wünsche der Zielgruppe zu erfahren oder Kunden zu betreuen. Sanjay Sauldie, Experte für strategisches Internetmarketing im B2B, erklärt, was Sie bedenken müssen, bevor Sie ein Internetforum starten.

Früher haben wir Unternehmer sehr viel Geld ausgegeben und Mühen auf uns genommen, um mehr über die Wünsche unserer Kunden oder Interessenten zu erfahren. Oft waren wir dann enttäuscht, wenn unsere Produkte oder Dienstleistungen nicht exakt den Wünschen der Interessenten entsprachen und damit nicht so erfolgreich waren.

Heute kann man die eigene Website dazu benutzen, Interessenten und Kunden an einer Stelle zu betreuen und nach deren Bedürfnissen zu fragen. Nutzen Sie dazu ein Forum auf Ihrer Website, um sich mit Ihrer Zielgruppe besser auszutauschen.

Laut Wikipedia ist ein Internetforum (lat. forum, Marktplatz), auch Diskussionsforum, ein virtueller Platz zum Austausch und Archivierung von Gedanken, Meinungen und Erfahrungen. Die Kommunikation findet dabei asynchron, das heißt nicht in Echtzeit, statt. Englische Bezeichnungen dafür sind internet forum und webboard.

Nun, vergleichen kann man es mit einem „Schwarzen Brett”, auf dem jeder registrierte Nutzer als Mitglied zu verschiedenen Themen (meist ein Hauptthema pro Forum) Stellung in Form von Kommentaren nehmen kann. Dabei leben die Foren von gegenseitigen Austausch von Wissen, Know-How und Anwendung dessen. Meist sind Moderatoren mit dabei, die illegale Inhalte zensieren oder einfach das Forum am Leben halten.

Vor dem Betrieb eines Forums sind folgende Fragen wichtig

Bevor man sich eine Software für ein Forum bestellt oder sogar kostenlos aus dem Internet bezieht, sollte man sich vorher folgende Fragen stellen:

  • Was will ich mit einem Forum bewirken?
  • Für wen will ich ein Forum anbieten?
  • Kann ich regelmäßig dieses Forum betreuen oder wer in meinem Unternehmen könnte dies übernehmen?
  • Welche Anforderungen benötige ich und welche kann die Software bieten?
  • Brauche ich eine Kauf-Version oder kommt für mich auch eine kostenlose Software in Frage? Ich benutze z.B. sehr gerne das kostenlose phpBB
  • Welche Kategorien sind interessant?
  • Welche Informationen kann ich so an eine geschlossene Benutzergruppe weitergeben?

Wenn Sie diese Fragen wohl überlegt beantwortet haben, können Sie ein Forum einrichten. Namhafte Hersteller z.B. richten Support-Foren ein, um ihre bestehenden Kunden so besser betreuen zu können. Können Sie sich vorstellen, auch für Ihr Unternehmen ein solches Forum aufzubauen und sogar damit zu werben: „Bei uns haben alle Kunden einen exzellenten Support durch ein Internet-Forum.“? Glauben Sie mir, heute ist das ein sehr wertgeschätztes Verkaufsargument!

 

Warum der PageRank bei Google im B2B kaum eine Rolle spielt

Über den PageRank einer Website wird wohl am meisten geredet. Dabei ist der PageRank nur eine Maßzahl von vielen und nicht einmal mehr unbedingt eines der wichtigsten Signale. Das gilt insbesondere im B2B-Internetmarketing.

Dieser Beitrag ist erschienen in der Elektronikpraxis. ELEKTRONIKPRAXIS ist Deutschlands auflagenstärkste Fachzeitschrift für die deutschsprachige Elektronikszene. Redaktion und Branchenexperten berichten 14-tägig über das aktuelle Geschehen in der Elektronikbranche, neue Produkte sowie grundlegende Probleme, Technologien und Lösungsansätze für die Branchen Kfz und Verkehrstechnik, Maschinen- und Anlagenbau, Medizintechnik, Datentechnik, Telekommunikation und Konsumelektronik. Besondere Beachtung finden Produkte, Technologien und Applikationen, die für die Leser in Deutschland relevant sind. Klicken Sie das Bild an, um zur Originaldruckversion zu gelangen.

Was ist der Pagerank?

Der PageRank ist nur noch ein Faktor unter vielen. Googles „Meister des Algorithmus“, der Inder Amit Singhal sagte der N. Y. Times vor kurzem, dass in das Ranking einer Seite mehr als 200 Faktoren einfließen (die wir in der iROI-Strategie in 85 Kategorien eingeteilt haben), bei Google Signale genannt.

Was ist dieser PageRank, der viele Webmaster dazu bewegt, Tag und Nacht nur für diesen zu optimieren und dann oft frustirert aufzugeben, wenn nach diversen Handlungen sich doch keine Verbesserung des Rankings einstellt? Nun, es ist ganz einfach: der PageRank als solches existiert gar nicht!

Es ist falsch, von „dem“ PageRank zu sprechen, denn es gibt 2 verschiedene davon: der erste, der z.B. in der Toolbar angezigt wird und der echte PageRank. Wie unterscheiden sie sich?

Während der echte PageRank bei jeder Bewertung einer Seite neu berechnet wird, gibt es für den kleinen grünen Balken in der Toolbar nur ca. alle 3 Monate eine Aktualisierung: Google aktualisiert dann seinen Index und berechnet den echten PageRank für alle Webseiten und schreibt diesen in die Datenbank.

Ein guter PageRank bedeutet nicht mehr Umsatz

Aus dieser Datenbank wird er dann für die nächsten drei Monate von der PageRank-Toolbar abgerufen und als grüner Balken dargestellt. Leider kümmern sich viel zu viele Webmaster und Webdesigner um den PageRank und vergessen dabei wirklich wertvolle strategische Komponenten, die mehr als nur das Ranking einer Website betreffen.
Daher stoße ich oft auf Unverständnis bei Webagenturen und Halbwissenden, die einfach sich nur am PageRank klammern, und deren Kunden trotzdem keine Umsatzsteigerungen spüren. Es ist wirklich schade, daß viele Agenturen ihre Kunden dadurch verunsichern.

Also: Geben Sie die Hysterie nach dem PageRank auf und fangen Sie an, klar in der Welt des Internetmarketings nachzudenken – nur weil Sie einen guten PageRank haben, machen Sie noch keine Umsätze!

 

Der Long-Tail-Gedanke im B2B-Internetmarketing optimal ausnutzen

Im B2B-Bereich ist eine Keyword-Optimierung anders als im Marketing im traditionellen B2C. Weil Nutzer gerade hier mehrere Suchwörter eingeben, ist der Long Tail entscheidend. Für Unternehmen, die im Internet konventionelle Wettbewerber überholen möchten, ist Long Tail ein wichtiger Schritt.

Dieser Beitrag ist erschienen in der Elektronikpraxis. ELEKTRONIKPRAXIS ist Deutschlands auflagenstärkste Fachzeitschrift für die deutschsprachige Elektronikszene. Redaktion und Branchenexperten berichten 14-tägig über das aktuelle Geschehen in der Elektronikbranche, neue Produkte sowie grundlegende Probleme, Technologien und Lösungsansätze für die Branchen Kfz und Verkehrstechnik, Maschinen- und Anlagenbau, Medizintechnik, Datentechnik, Telekommunikation und Konsumelektronik. Besondere Beachtung finden Produkte, Technologien und Applikationen, die für die Leser in Deutschland relevant sind.

Um Besucher auf die Website zu locken, ist es wichtig, die besten Schlüsselbegriffe im Internet zu kennen und das Verhalten der Suchenden optimal zu verstehen. Gerade für Entscheider im Management ist dieses Wissen wertvoll, denn es kann zu einer Strategieveränderung führen.

Long Tail 1/7: Wer in der Nische führt, gewinnt!

Der große Fehler, der oft beim B2B-Internetmarketing gemacht wird, ist sich immer nur Keywords auszuwählen, die so allgemein sind, daß sie entsprechend oft gesucht werden. Für diese allgemeinen Begriffe investieren Unternehmen dann viel Geld, insbesondere in teure Adwords, die leider ins Leere verlaufen. Viel besser ist es, sich eine Nische zu suchen und dort Marktführer zu sein bzw. in den Top 10 bei Google gelistet zu werden.

Weitere Long-Tail-Informationen:

Long Tail 2/7: Long Tail – was ist das?

Long Tail ist eine neue Vorgehensweise des Managements im Internet und gerade für Unternehmen, die im Internet altbackene Unternehmen überholen möchten, ein wichtiger Schritt. Auf dem konventionellen, realen Markt sind die Kosten, um Nischen anzubieten und zu erreichen, häufig zu hoch. Die Nachfrage nach den Produkten aus den jeweiligen Nischen in einem geographisch begrenzten Gebiet ist zu gering. Global ist die Nachfrage jedoch enorm. Diese geografischen Beschränkungen gibt es im Internet nicht. Angebot und Nachfrage können sich hier auf einer virtuellen Ebene treffen, die keine realen Entfernungen kennt. Das ist die ideale Voraussetzung für B2B-Unternehmen!

Long Tail 3/7: Long Tail für Keywords

Es wird immer wichtiger, sich Schlüsselbegriffe zu suchen, die den Besucher auf die eigene Website bringen. Der Kampf um gute Worte hat begonnen! Der entscheidende Vorteil für Sie: Bieten oder optimieren Sie Ihre Website nicht nur für die hoch nachgefragten Begriffe, sondern auch für die weniger oft gesuchten Nischenbegriffe. Schauen Sie einmal auf die Keyword-Analyse zum Thema Logistik, welches für ein B2B-Unternehmen entworfen wurde:

A: 1-Wort-Schlüsselbegriff: Logistik
B: 2-3 Worte-Phrasen: Logistik Management, Logistik Management Software
C: Beschreibende Phrase: Logistik Management Software Anwendungsbeispiele

Zwar suchen sehr viele nach den Begriffen im Paket A und im B2C-Bereich würde man auch für diesen Begriff optimieren, aber im B2B-Bereich wäre das eine reine Geldverschwendung. Viel interessanter ist es, die Begriffe im Paket B zu analysieren.

Wir haben festgestellt, daß gerade im B2B-Bereich mehrere Suchbegriffe eingegeben werden, sog. Phrasen. Daher ist eine Optimierung dafür im B2B-Bereich anders als im traditionellen B2C-Bereich. Wenn nun ein B2B-Unternehmen noch genauer optimiert, nutzt es die beschreibenden Phrasen, die zwar nicht oft gesucht werden (Masse), sondern eher von Spezialkunden gesucht werden (Klasse). Daher ist der Long Tail für die B2B-Unternehmen sehr entscheidend – leider kennen die meisten Werbeagenturen im Internet nur die B2C-Strategien und kosten daher den Unternehmen einfach nur Geld.

Schauen Sie einmal auf die Grafik zum Thema Logistik, welches für ein B2B-Unternehmen entworfen wurde: Was sagt es aus: Der grüne Bereich ist der Long Tail – und zeigt, daß die Kurve quasi unendlich weiter geht – mit geringeren Kosten verbunden ist – und (für die Mathematiker unter Ihnen von der Fläche her größer ist als der Short Tail (rot) oder Middle Tail (orange). Das bedeutet: sogar mit einem überschaubaren Budget ist eine Optimierung im Internet sehr gut möglich – es müssen nicht immer die Top Begriffe sein, die den Umsatz einer Website ausmachen!

Long Tail 4/7: Wer hat`s erfunden?

Nein, diesmal waren es nicht die Schweizer! Entdeckt hat diese Kurve Herr Chris Anderson. Seine These: Die Zukunft insbesondere der Medien- und Unterhaltungsindustrie liege in der breiten Befeuerung von Nischenmärkten, während die Konzentration auf Mainstream und Megaseller eine Strategie von gestern sei. Möglich und profitabel, so Anderson, wird diese Entwicklung durch das Internet und die damit verbundenen Technologien.

Aufgrund der begrenzten Verkaufsflächen muss der traditionelle Handel sein Angebot streng nachfrageorientiert gestalten. Das Hauptaugenmerk gilt also der Massennachfrage, während alles, was nicht profitabel genug ist, häufig außen vor bleiben muss. Das aber ist eine ganze Menge – und genau das ist der “Long Tail” – im Deutschen sprechen wir gern von einem „Rattenschwanz“. Abgeleitet ist der Begriff von der Form einer Häufigkeitsverteilung: Links stehen die wenigen Dinge, die häufig nachgefragt werden – die Kurve ist hoch und schmal. Rechts schließt sich der lange, immer dünner werdende Rattenschwanz der vielen selten nachgefragten Artikel an.

Long Tail 5/7: Was haben Sie vom Long Tail?

Veränderung des Suchverhaltens des Internetnutzer von Suchmaschinen Haben Sie vielleicht Produkte oder Services, die Sie mit dem Long Tail bewerben möchten? In der iROI-Strategie wird dieser Punkt im Schritt Web-Dominanz eingesetzt – leider funktioniert es nur, wenn man die ersten Schritte auch erstmal umgesetzt hat. Hier eine Statistik, die Ihnen mitteilt, wie sich das Suchverhalten der Menschen im letzten Jahr verändert hat.

Sorgen Sie bitte dafür, daß Sie sich die entsprechenden Schlüsselbegriffe herausfiltern, die vielleicht eine Nische bei Ihnen ausmachen – und diese dann bei Google besetzen. Das ist heute der Stand des Internet Marketing nach der iROI-Strategie!

Long Tail 6/7: Anwendungsbeispiele

eBay: Das wohl bekannteste Beispiel für den “Long Tail” ist jedoch eBay. Neben so genannten “Powersellern” sind es insbesondere die unzähligen privaten Anbieter, die das Ergebnis von Fehlkäufen, Haushaltsauflösungen und Kellerentrümpelungen über die Plattform versteigern und diese somit zum größten Gemischtwarenladen der Welt machen. Was es dort nicht gibt, hat wohl noch nie existiert. Mittlerweile handeln die Mitglieder in mehr als 50.000 Kategorien. Auch hier greifen die Vorteile des Web: Ebay agiert lediglich als zwischen-geschaltete Instanz zwischen Käufer und Verkäufer und hält selbst keine Ware vor.

NetFlix Videothek: Eine durchschnittliche Videothek beherbergt etwa 2000 bis 3000 Filme – eine Mischung aus aktuellen Titeln und beliebten Klassikern. Die Online-Videothek Netflix, die DVDs per Post an ihre Kunden ausleiht, bietet jedoch zusätzlich noch 62.000 weitere Filme an. Der daraus generierte Umsatzanteil: immerhin 21%.

Long Tail 7/7: Das Buch

Wenn Sie in die Tiefen des Long Tail hineinschauen möchten, empfehle ich Ihnen das Buch “The Long Tail” von Chris Anderson. Mir hat es sehr viele Erfolge gebracht, die oben erwähnte Strategie zu verfolgen, z.B. findet man mich bei Google.de unter dem Begriff Internet Marketing Experte oder Internet Marketing Redner in den Top 10 statt mich um den sehr stark umkämpften Begriff Internet Marketing zu kümmern, der einfach zu allgemein ist.

iROI Digitale Transformation Wissenswertes 33

Digitale Transformation: Leadership-Gedanken für die kommende Woche

22% von weltweiten Unternehmen haben keine aktuelle digitale Strategie (Grayling Pulse)

Jeden Sonntag um 12 Uhr erhalten Sie hier bei uns die neueste Digitale Transformation, die Sie in die nächste Woche mitnehmen und für Ihr Unternehmen nutzen können. Die Transformation ist eine von vielen aus unserer Digital Leadership Lounge, zu denen Sie gehören werden, wenn Sie unser Buch gelesen haben. Im Buch werden diese Transformationen in einem sinnvollen Leadership Trainingsprogramm integriert. Klicken Sie auf das Buch und Sie landen bei AMAZON. Dort können Sie das Buch ganz einfach bestellen!

digital leadershipDie Leadership Lounge ist eine Online-Plattform, auf der sich Unternehmer austauschen können und ihre Fragen rund um Leadership an Sanjay Sauldie stellen können. Diese Plattform ist kostenlos für alle Leser des Buchs „Digital Leadership für Führungskräfte von morgen“.

Nur wer das Buch gekauft hat und sich registriert hat, darf Mitglied dieser exklusiven Lounge werden.

Das Buch ist die Grundlage der Leadership Lounge, weil dort über 120 Geisteswandel beschreiben sind, die die neue Generation der Digital Leader kennen und befolgen sollten.

Seien Sie nicht Opfer der Evolution, sondern Meister der Revolution der Kommunikation

Nur so können die Unternehmen sicher sein, die Möglichkeiten und Chancen als auch die Gefahren des Digitalen Zeitalters zu meistern!

ACHTUNG exklusiv nur bei uns: Das ist ein iROI-Universalbook – d.h. im Preis enthalten ist der wertvolle online Digital Leadership Lounge Zugang, in dem Sie Lernvideos, Trainingsunterlagen, Checklisten und aktuelle Informationen erhalten! Weitere Informationen dazu finden Sie im Buch!

Leadership in Digitalen Zeiten erfordert ganz neue Geisteswandel. Während der eine Teil der Unternehmen den Veränderungen der Digitalen Gesellschaft mit Angststarre begegnet, entwickelt der andere Teil der Unternehmen Strategien, wie sie von diesen Veränderungen profitieren können. Dazu bedarf es eines kompletten Führungswandels, denn analoge und alte Managementtheorien funktionieren in Zeiten von Social Media und Digital Natives nicht mehr. Mit der iROI-Strategie, die am European Internet Marketing Institute & Academy von Sanjay Sauldie entwickelt wurde, werden alle diese neuen Welten in das Digital Leadership integriert.

Wie schafft man es als Führungskraft in Digitalen Zeiten zum Digital Leadership? Sie werden erfahren, wie Sie sich als Führungskraft entwickeln müssen, um als Digital Leader im Unternehmen optimal zu bestehen und auch, wie Sie als digiloger Privatmensch die Balance zwischen Arbeit und Privatwelt halten. Über 120 Geisteswandel, über 40 Tugenden und über 35 Aufgaben warten in diesem iROI-Universalbook auf Sie.

Seien Sie nicht Opfer der Digitalen Evolution, sondern Gewinner der Digitalen Revolution! In diesem Buch erfahren Sie alles über die R(E)volution der Kommunikation und wie Sie als Führungskraft davon profitieren können. Zusätzlich finden Sie Unterstützung und weitere Materialien für Ihren Alltag online in der speziell für Digital Leader entwickelten Lounge im Internet. Der Autor steht Ihnen online sogar für alle Ihre Fragen zur Verfügung!

Vorschau auf die iROI Digital Leadership Lounge

Hier können Sie unsere Digital Leadership Lounge besuchen!

Freitag, 17.04.2015: Rostock: Erleben Sie den Ostseekongress

Lust auf Digitale Kommunikation und die Veränderungen, die ganze Branchen verändern? Vom 3D-Druck bis hin zu sozialen Konsequenzen – das alles erfahren Sie in meinem Vortrag auf dem Ostseekongress. Ideal für Entscheider, Führungskräfte und Eltern, die wissen wollen, was ihre Kinder in den sozialen Netzwerken suchen! Ich freue mich auf Ihre Teilnahme und Ihre Fragen und Diskussionen danach!

Alle Eventdetails hier:

http://www.speakers-excellence.de/events/event-details/11-ostsee-kongress.html

Liebe Grüße
Sanjay Sauldie

Warum Ihre Website unbedingt mit Google und Co. „flirten” sollte

Suchmaschinen sind die Garanten für Ihren Erfolg im Internet. Vorausgesetzt Ihre Website wird von den Suchmaschinen geliebt. Keine Emotionen bedeutet allerdings das Ende Ihrer Website und den Verlust Ihrer Investition. So können Sie dafür sorgen, daß sich Google in Ihre Website dauerhaft „verliebt”!

Dieser Beitrag ist erschienen in der Elektronikpraxis. ELEKTRONIKPRAXIS ist Deutschlands auflagenstärkste Fachzeitschrift für die deutschsprachige Elektronikszene. Redaktion und Branchenexperten berichten 14-tägig über das aktuelle Geschehen in der Elektronikbranche, neue Produkte sowie grundlegende Probleme, Technologien und Lösungsansätze für die Branchen Kfz und Verkehrstechnik, Maschinen- und Anlagenbau, Medizintechnik, Datentechnik, Telekommunikation und Konsumelektronik. Besondere Beachtung finden Produkte, Technologien und Applikationen, die für die Leser in Deutschland relevant sind.

Stellen Sie sich bitte vor, Ihre Website sei ein Buch – mit Kapiteln, Text etc. Sie haben gerade ein neues Buch geschrieben und möchten gerne, daß der Bibliothekar der nahen Bibliothek dieses Buch in sein Repertoire aufnimmt. Er soll es sogar seinen Besuchern weiterempfehlen, wenn die Anfrage zum Buch paßt.

Nun, was würden Sie dem Bibliothekar alles mitteilen?

Sehr richtig — Titel des Buches, Inhalt, Form, Auflage, Erscheinungsdatum, Thema etc. Genau das sind auch die Informationen, die Sie im Web an einen Internet-Bibliothekar (=Suchmaschine) weitergeben müssen, damit dieser Ihr Buch (=Website) in seine Sammlung (=Suchmaschinen-Index) aufnehmen kann.

Darüber hinaus bietet es sich an, über 85 weitere Kriterien zu beachten, damit Ihr Buch nicht im Keller des Bibliothekars landet und niemals ausgeliehen wird. Bei Suchmaschinen befindet sich dieser „Keller” ab dem Platz 30. Dies bedeutet, findet man Ihr Unternehmen nicht in den ersten 3 Trefferseiten bei Google und Co. bei der Eingabe eines Schlüsselbegriffes (nicht Ihr Firmenname!), dann sind Sie quasi im Internet nicht existent! Also, sorgen Sie dafür, daß Ihre Website sich auch an diese Zielgruppe anpaßt und dafür optimiert ist.

Praxis-Tipp: Schlüsselbegriffe sammeln

Nutzen Sie ab heute jeden Kontakt, um Ihr online business nach vorne zu bringen. Was bedeutet das? Ganz einfach: Fragen Sie ab heute jeden, mit dem Sie ins Gespräch kommen und Ihr Unternehmen vorstellen, während des Small Talk, unter welchen Suchbegriffen er nach Ihnen im Internet suchen würde. Eine ideale Basis für ein nettes Gespräch. Sie könnten z.B. wie folgt beginnen: „Herr …, Ihre Meinung ist mir sehr wichtig. Unter welchen Begriffen würden Sie mich im Internet suchen, wenn Sie mich nicht kennen würden, aber meine Angebote benötigen würden?”

Sammeln Sie diese Begriffe, wir werden diese zu einem späteren Zeitpunkt dringend benötigen. Und – falls Ihr Gegenüber Sie fragt, warum Sie diese Frage stellen – empfehlen Sie ihm doch einfach diese Kolumne – er wird es Ihnen danken!

 

iROI Digitale Transformation Wissenswertes 32

Digitale Transformation: Leadership-Gedanken für die kommende Woche

Während der letzten 15 Jahre hat sich die Netzwerkgeschwindigkeit um das 18 Millionen-fache erhöht (Cisco)

Jeden Sonntag um 12 Uhr erhalten Sie hier bei uns die neueste Digitale Transformation, die Sie in die nächste Woche mitnehmen und für Ihr Unternehmen nutzen können. Die Transformation ist eine von vielen aus unserer Digital Leadership Lounge, zu denen Sie gehören werden, wenn Sie unser Buch gelesen haben. Im Buch werden diese Transformationen in einem sinnvollen Leadership Trainingsprogramm integriert. Klicken Sie auf das Buch und Sie landen bei AMAZON. Dort können Sie das Buch ganz einfach bestellen!

digital leadershipDie Leadership Lounge ist eine Online-Plattform, auf der sich Unternehmer austauschen können und ihre Fragen rund um Leadership an Sanjay Sauldie stellen können. Diese Plattform ist kostenlos für alle Leser des Buchs „Digital Leadership für Führungskräfte von morgen“.

Nur wer das Buch gekauft hat und sich registriert hat, darf Mitglied dieser exklusiven Lounge werden.

Das Buch ist die Grundlage der Leadership Lounge, weil dort über 120 Geisteswandel beschreiben sind, die die neue Generation der Digital Leader kennen und befolgen sollten.

Seien Sie nicht Opfer der Evolution, sondern Meister der Revolution der Kommunikation

Nur so können die Unternehmen sicher sein, die Möglichkeiten und Chancen als auch die Gefahren des Digitalen Zeitalters zu meistern!

ACHTUNG exklusiv nur bei uns: Das ist ein iROI-Universalbook – d.h. im Preis enthalten ist der wertvolle online Digital Leadership Lounge Zugang, in dem Sie Lernvideos, Trainingsunterlagen, Checklisten und aktuelle Informationen erhalten! Weitere Informationen dazu finden Sie im Buch!

Leadership in Digitalen Zeiten erfordert ganz neue Geisteswandel. Während der eine Teil der Unternehmen den Veränderungen der Digitalen Gesellschaft mit Angststarre begegnet, entwickelt der andere Teil der Unternehmen Strategien, wie sie von diesen Veränderungen profitieren können. Dazu bedarf es eines kompletten Führungswandels, denn analoge und alte Managementtheorien funktionieren in Zeiten von Social Media und Digital Natives nicht mehr. Mit der iROI-Strategie, die am European Internet Marketing Institute & Academy von Sanjay Sauldie entwickelt wurde, werden alle diese neuen Welten in das Digital Leadership integriert.

Wie schafft man es als Führungskraft in Digitalen Zeiten zum Digital Leadership? Sie werden erfahren, wie Sie sich als Führungskraft entwickeln müssen, um als Digital Leader im Unternehmen optimal zu bestehen und auch, wie Sie als digiloger Privatmensch die Balance zwischen Arbeit und Privatwelt halten. Über 120 Geisteswandel, über 40 Tugenden und über 35 Aufgaben warten in diesem iROI-Universalbook auf Sie.

Seien Sie nicht Opfer der Digitalen Evolution, sondern Gewinner der Digitalen Revolution! In diesem Buch erfahren Sie alles über die R(E)volution der Kommunikation und wie Sie als Führungskraft davon profitieren können. Zusätzlich finden Sie Unterstützung und weitere Materialien für Ihren Alltag online in der speziell für Digital Leader entwickelten Lounge im Internet. Der Autor steht Ihnen online sogar für alle Ihre Fragen zur Verfügung!

Vorschau auf die iROI Digital Leadership Lounge

Hier können Sie unsere Digital Leadership Lounge besuchen!