23.09.2014: Linz/Österreich: Vortrag Digitale Kompetenz

LINZ. Wenn es um das Internet und seine Möglichkeiten im Marketing geht, tappen viele Unternehmen immer noch im Dunkeln. „Sie haben ein James-Dean-Problem: Sie wissen nicht, was sie tun“, sagte Internetmarketing-Experte Sanjay Sauldie am Dienstagabend bei der OÖN-Wirtschaftsakademie im Linzer Lentos.

Der deutsche Online-Profi mit indischen Wurzeln gab Tipps zum Thema Internetmarketing für Firmen und machte deutlich, wie wichtig es ist, dass Unternehmen die vielen Möglichkeiten des Internets ausnutzen.

1. Ihre Website muss auf allen Endgeräten gut darstellbar sein. „Bereits heute kommen rund 30 Prozent aller Internetzugriffe über mobile Geräte“, sagte Sanjay Sauldie, der in Mannheim das Europäische Institut für Internet-Marketing leitet. Studien zufolge sollen es schon in ein, zwei Jahren 70 Prozent sein. Da reiche es nicht, die Website im Kleinformat auf dem Smartphone darzustellen. Die Optik gehöre vollkommen an das kleine Display angepasst.

2. Das Internet bietet eine ganze Reihe von Möglichkeiten, wie sie es nutzen können: Websites, Blogs, Social-Media-Kanäle, Video-Plattformen, etc. Sauldies Tipp: „Lernen Sie die Möglichkeiten kennen!“ Man müsse nicht alle ausschöpfen, man sollte aber so viele kennen wie möglich. Denn mit Nichtwissen würden meist Ressourcen vergeudet.

3. Kennen Sie die Begriffe del.isco.us? Social graph? Blogosphere? Semantic Web? Mash-ups? „Wenn Sie hier mit Nein antworten, haben Sie Hausaufgaben zu machen.“

4. Betrachten Sie Ihre Website nicht als etwas Technisches. „Ihre Website ist vielmehr Ihre 24-Stunden-Vertriebsmitarbeiterin“, sagte Sauldie. Die Website müsse aber nicht nur gut aussehen, sondern auch intelligent sein. Und das bedeute, sie muss zum Beispiel über Google gefunden werden. Suchmaschinen haben dafür ganz eigene Regeln – diese zu kennen und zu befolgen sei deshalb unumgänglich.

hier bei weiterlesen bei Nachrichten.at

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.