Traditionelle Suchmaschinenoptimierung

digital marketing lexikon

Bei der ‚traditionellen Suchmaschinenoptimierung‘ wird ein Internetauftritt oder einzelne Seiten auf bestimmte Keywörter / Suchbegriffe optimiert und dann wird geschaut, an welcher Position diese Website gelistet wird bei den entsprechenden Schlüsselbegriffen – Web 1.0 Vorgehensweise.  Leider ist das nur die eine Seite der Medaille, denn nur mehr Besucher führen nicht zum Ziel, der Besucher muß auch reagieren und die Inhalte der Website gut finden bzw. sich überhaupt auf der Website zurechtfinden.  Das führt dann zu Diskussionen über Webdesign und Benutzerfreundlichkeit.

Gegenüber der traditionellen Suchmaschinenoptimierung steht die iROI-Strategie, die bereits jetzt Web 1.0, Web 2.0, Web 3.0 ins Marketing integriert und sogar schon an Web 4.0 arbeitet.

 

Wayback Machine

digital marketing lexikon

Die Wayback Machine unter www.archive.org ist ein Archiv in San Francisco, in dem seit 1996 Internetseiten von einem Verein archiviert werden.Natürlich ist nicht alles enthalten, und auch nicht vollständig. Manchmal wird sogar eine Archivierung untersagt, oder Teile von Seiten müssen nachträglich entfernt werden, da die Seiten von Unternehmen gesperrt werden. Trotzdem finden sich von sehr vielen Seiten historische Momentaufnahmen der Websites. Sehr interessant zum Stöbern und entdecken, wie alte Websites mal ausgesehen haben.

Wer sich für die Technik / Rechner der Wayback Machine interessiert: http://www.archive.org/web/hardware.php

Ab heute stehen alle Seminare, die angeboten werden, auf dieser Seite und können…

Ab heute stehen alle Seminare, die angeboten werden, auf dieser Seite und können links in der Liste aufgerufen werden: http://www.facebook.com/InternetMarketingDeutschland?sk=app_170779293014689


InternetMarketingDeutschland | Internet Marketing Seminare

Die Deutsche Post und andere Unternehmen, Vereine und Verbände präsentieren in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Internet Marketing Institut: Die Internet Marketing Deutschland-Tour 2011 mit dem Direktor des Instituts, Sanjay Sauldie.