NL 43/10: Forschungsergebnis: Die 7 neuen iROI-Internet Marketing Zielgruppen im Internet

Optimieren Sie oder Ihre Webagentur immer noch auf Zielgruppen nach der „Alten Schule“? Also, Zielgruppen wie Frauen zwischen 30 und 40 Jahren mit abgeschlossenem Hochschulstudium? Damit locken Sie heute bei den Zielgruppen nur noch ein müdes Lächeln hervor, denn nach den neuesten Forschungsergebnissen des Europäischen Internet Marketing Instituts, deren Ergebnisse in die iROI-Strategie einfließen, sind diese Definitionen totel überholt.

In einer Forschungsstudie hat das Institut herausgefunden, wie die neuen Zielgruppen in Internet Marketing aussehen. Sieben Klassifizierungen sind dabei herausgekommen. In diesem Video erfahren Sie, wie diese Zielgruppen aussehen und wie Sie Ihre Internet Kampagne ideal darauf anpassen sollten!

Viel Spaß beim Schauen und Umsetzen wünscht Ihnen
Sanjay Sauldie

Wenn Sie noch nicht Abonnent unseres Newsletters sind:
Um das Video komplett anzuschauen, melden Sie sich bitte beim Internet Marketing Newsletter an.

NL 42/10: So nutzen Sie Zitate von Kunden im Internet Marketing

Im Internet Marketing wird es immer wichtig sein, eine gute Reputation zu besitzen, schließlich geht es im Internet immer noch um das Geschäft von Menschen mit Menschen. Wie kann man nun diese Reputation bzw. wie kann man zufriedene Kunden dazu einsetzen, um Neugeschäft zu generieren? In diesem Video erfahren Sie es!

Viel Spaß beim Schauen und Umsetzen wünscht Ihnen
Sanjay Sauldie

Wenn Sie noch nicht Abonnent unseres Newsletters sind:
Um das Video komplett anzuschauen, melden Sie sich bitte beim Internet Marketing Newsletter an.

NL 41/10: Die einzigen zwei Konzepte für erfolgreiche Websites

Viele Unternehmen haben bereits gut laufende Websites, andere Unternehmen sind noch auf der Suche nach dem “magischen” Konzept für die eigene – vielleicht auch neue – Website. Die große Frage, die sich immer wider stellt ist, welches Konzept muß dabei beachtet werden. In diesem Video bin ich auf dem Global Internet Seminar in Stuttgart und habe dort dieses Video aufgenommen – mit der wichtigsten Essenz für Ihre zukünftige Website, die Geld verdienen soll.

Viel Spaß beim Schauen und Umsetzen wünscht Ihnen
Sanjay Sauldie

Wenn Sie noch nicht Abonnent unseres Newsletters sind:
Um das Video komplett anzuschauen, melden Sie sich bitte beim Internet Marketing Newsletter an.

NL 40/10: Internet Marketing Management nach der Gandhi-Methode

Wer sich wundert, wieso indische Unternehmen im High-Tech Bereich so erfolgreich sind und wie man es schafft, sogar deutsche Unternehmen zu übernehmen – da steckt eine klare Methode dahinter: Die Gandhi-Methode. Wenn Sie im Internet erfolgreicher sein möchten, dann sollten Sie diese Methode kennenlernen, mit der Sie Ihr Unternehmen klar strukturiert auf die Veränderungen der globalen digitalen Welt vorbereiten können.

Viel Spaß beim Schauen und Umsetzen wünscht Ihnen
Sanjay Sauldie

Wenn Sie noch nicht Abonnent unseres Newsletters sind:
Um das Video komplett anzuschauen, melden Sie sich bitte beim Internet Marketing Newsletter an.

Ad Impression

digital marketing lexikon

Nach einer Empfehlung des Deutschen Direkt-Marketing Verbandes (dmmv) sind Ad Impressions (oder auch Ad View genannt) messbare Werbemittelkontakte – auf Deutsch: Werbung, die ein nutzer sieht. Eine Ad-Impression wird in der Online-Werbung und Onlinemarketing zur Messung der dargestellten Werbung genutzt. Die Ad Impressions bezeichnen die Anzahl der von den tatsächlichen Nutzern abgerufenen (gezeigten) Werbemittel (Banner, Buttons, ..). Also wie oft bekamen z.B. Besucher durch Aufruf von Internetseiten (Page Impressions) die Werbung zu sehen. Als Werbemittel gelten nicht nur Banner, sondern auch andere Werbeformen. Die Banner Optimierung liefert einen wichtigen Beitrag zur qualifizierten Steuerung der Online Werbung. Da viele Sites mit rotierenden Bannern arbeiten, sind für den Werbetreibenden nur die Pageviews relevant, bei denen tatsächlich sein Banner zu sehen ist – daher ist die Ad Impression eine wichtige Größe bei der Vergabe von Werbemitteln.

handy

Vorsicht Pseudo-Anglizismus:
Im Englischen heisst ein Mobiltelefon „cellular phone“ oder „mobile phone“.

handy kann im Deutschen so übersetzt werden:

  • Mobiltelefon
  • mobiles Telefon

NL 39/10: Mit verschiedenen E-Mail-Adressen Kundenkontakte optimieren

In Zeiten von Social Media und diversen Foren ist es absolut notwendig geworden, seine E-Mail-Adresse vor Spams zu schützen. Doch wie geht das, und kann man seine E-Mail-Adresse trotzdem nutzen, um Kundenkontakte effektiver zu gestalten? Wie das geht, erfahren Sie heute im Video.

Viel Spaß beim Schauen und Umsetzen wünscht Ihnen
Sanjay Sauldie

Wenn Sie noch nicht Abonnent unseres Newsletters sind:
Um das Video komplett anzuschauen, melden Sie sich bitte beim Internet Marketing Newsletter an.